„Rodelfloh” holte Silber auf Rollen

Tina Unterberger glänzte mit Michael Scheikl im Doppelbewerb der Weltmeisterschaft

„Rodelfloh” Tina Unterberger aus Oberösterreich kann’s auch auf trockenem Untergrund! Gemeinsam mit ihrem steirischen Nationalmannschafts-Teamkollegen Michael Scheikl ging sie am Wochenende bei der Weltmeisterschaft im Rollenrodeln an den Start, die in Tyrnau/Nechnitz in der Steiermark ausgetragen wurde. Und das Duo ließ dort mächtig den Schlitten glühen, raste auf Platz zwei und holte damit die Silbermedaille.

Geschlagen geben mussten sich die beiden arrivierten Sportler nur den Tiroler Doppelspezialisten Fabian und Simon Achenrainer aus Ried im Oberinntal. Rang drei ging an Andreas und Thomas Sölkner aus Oberösterreich.

„Das ist für uns ein tolles Ergebnis. Die WM haben wir sozusagen ohne Training im Vorbeigehen mitgenommen”, sagte Unterberger. Den Damen-Einzelbewerb musste sie aufgrund beruflicher Verpflichtungen leider auslassen.

Tina Unterberger und Michael Scheikl
Tina Unterberger und Michael Scheikl

Foto von: Nicole Schmidt